Download e-book for iPad: Das Germanenbild Caesars in seinen "Commentarii de Bello by Laura Geyer

By Laura Geyer

ISBN-10: 3640855590

ISBN-13: 9783640855599

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, summary: Noch zu Zeiten seines eigenen Konsulats fifty nine v. Chr. sicherte Caesar sich ein fünfjähriges Prokonsulat in den Provinzen Gallia cisalpina, Gallia Narbonensis und Illyricum. Dort, so hoffte er, würde er die Gelegenheit haben, sich Feldherrenruhm zu erkämpfen und als Triumphator nach Rom zurückzukehren. Eine erste Gelegenheit, Krieg zu führen, ergab sich in der Provinz Gallia Narbonensis, als Helvetier, anscheinend verdrängt durch Germanenstämme, das Gebiet der mit Rom verbündeten Häduer durchquerten. Viele weitere Kriege folgten, nicht alle Schlachten waren erfolgreich, nicht alle Kriege aus römischer Sicht „gerecht“. Um sich vor dem römischen Senat zu rechtfertigen, verfasste Caesar die Commentarii de bello Gallico, Feldherrenberichte, deren einziger Zweck es ist, den Verfasser und sein Handeln im günstigsten Licht erscheinen zu lassen. Und natürlich erstrahlt der Feldherr umso heller, je düsterer er seine Feinde – die Feinde Roms – erscheinen lässt.
Besonders intestine für den Entwurf eines furchterregenden, stereotypen Barbarenbildes eigneten sich die Germanen, deren Beschreibung sich Caesar an drei umfassenderen Stellen widmet. Anhand dieser drei Textpassagen, dem Bericht über den Krieg gegen Ariovist (58 v. Chr.), dem über die Vernichtung der Usipeter und Tenkterer (56/55 v. Chr.) und einem ethnologischen Vergleich zwischen Galliern und Germanen werde ich versuchen darzustellen, auf welche Weise Caesar das Bild der Germanen zeichnet und wie dieses Bild, je nachdem, welches Ziel er im jeweiligen Fall erreichen möchte, variiert.

Show description

Read Online or Download Das Germanenbild Caesars in seinen "Commentarii de Bello Gallico" (German Edition) PDF

Best ancient history books

Download PDF by Halvor Moxnes: Constructing Early Christian Families: Family as Social

The relatives is a topical factor for reports of the traditional international. kin, family and kinship have various connotations in antiquity from their glossy ones. This quantity expands that dialogue to enquire the early Christian kinfolk buildings in the higher Graeco-Roman context. specific emphasis is given to how kinfolk metaphors, comparable to 'brotherhood' functionality to explain relatives in early Christian groups.

Studies in Byzantine Sigillography: Vol 10: Volume 10 - download pdf or read online

Die Sigillographie als eigenständiger Teilbereich der Byzantinistik ist seit einigen Jahren verstärkt in den Blick sowohl der Byzantinistik als auch der Nachbardisziplinen gerückt, weil sie als einzige in großer Menge noch bisher unerschlossenes fabric der Wissenschaft zur Verfügung stellt. Die Beiträge der experiences in Byzantine Sigillography befassen sich mit allen Aspekten der byzantinischen Siegelkunde: Vorstellung von Neufunden, Diskussion neuer Methoden, Fragen der politischen und kirchlichen Verwaltung von Byzanz, Prosopographie, historische Geographie, kunsthistorische und ikonographische Probleme.

Download e-book for kindle: Greece, the Hidden Centuries: Turkish Rule from the Fall of by David Brewer

For nearly 400 years, among the autumn of Constantinople in 1453 and the Greek battle of Independence, the historical past of Greece is shrouded in secret. What was once existence relatively like for the Greeks below Ottoman rule? used to be it a interval of unremitting exploitation and enslavement for the Greeks until eventually they have been ultimately in a position to get up opposed to their Turkish overlords, as is the conventional, Greek nationalistic view?

Get L'Enéide (French Edition) PDF

L'EnéideVirgile, Poète latin (70–19 av. J. -C. )Ce livre numérique présente «L'Enéide», de Virgile, édité en texte intégral. Une desk des matières dynamique permet d'accéder directement aux différentes sections. desk des matières- Présentation- Livre most suitable. L'énéide- Livre Deuxième. L'énéide- Livre Troisième.

Extra info for Das Germanenbild Caesars in seinen "Commentarii de Bello Gallico" (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Das Germanenbild Caesars in seinen "Commentarii de Bello Gallico" (German Edition) by Laura Geyer


by Richard
4.3

Rated 4.36 of 5 – based on 27 votes